Begleithunde

Die Begleithundeausbildung kann im Anschluss an die Erziehung durchgeführt werden und soll aus dem "Partner" Hund einen gehorsamen und verkehrssicheren Begleiter machen. Am Ende der Ausbildung steht die Begleithundeprüfung. Sie besteht aus zwei Teilen: der Verkehrssicherheitsprüfung und der Unterordnugsprüfung. Vorraussetzung für die Teilnahme ist der Sachkundenachweis (Hundeführerschein) des Hundeführers.
Diese Prüfung kann jeder Hundehalter bei uns ablegen.


Wir haben durch das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz und Landesentwicklung die Berechtigung erhalten, Sachkundeprüfungen nach § 3 Abs. 3 NHundG (neues Hundegesetz) durchzuführen.

Hier finden Sie uns

Hundeschule Bremervörde
Direkt an der Umgehungsstraße zwischen Bremervörde/Minstedt und Bevern

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

Femke Reitmann

04285/924289

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundeschule Bremervörde